dima
  • 108615 Minuten

    Ziel des Kurses war das Experimentieren mit der Programmiersprache Processing. Nach vielen kleinen Übungen ging es an das eigene Projekt. Wir wollten die Verspätungen der Reiseverkehrsmittel Bahn, Auto und Flugzeug online erfassen und dann vergleichbar darstellen und damit das Konsenshassobjekt der Deutschen - die Bahn mit ihren Verspätungen - in ein besseres Licht stellen. Leider war das Semester zu Ende bis wir in der Lage waren von der mobilen Bahnwebsite die Daten auszulesen, so blieb es beim Auszählen der Bahnverspätungen über einen Zeitraum von zehn Tagen. Diese Daten haben wir dann in Wellenform um die jeweilige Quellstadt fließen lassen und in einem Stück Obomodulan für die kommenden Generationen verewigt. In den zehn Tagen haben sich 108615 Minuten Verspätung angesammelt. Eine Installation in Zusammenarbeit mit Andrea Clemens aus dem Kurs Programme Entwerfen von Jens Wunderling im Sommersemester 2011.